Donnerstag, 25. Juli 2013

Mein neues Kleid

Als der kleine Mann nicht schlafen konnte und ich immer wieder nach ihm sehen musste, ist dieses Kleid entstanden.


Ich habe das Schnittmuster des Basic Shirt von Ottobre abgeändert.
Um dem Kleid etwas mehr Form zu geben, habe ich einen geflochtenen Gürtel dazu kombiniert. 


Das Kleid ist sehr angenehm zu tragen. Wer weiss, vielleicht komme ich dazu mir noch mehr solche zu nähen...


Ich habe einen Stoff von 2und20 verarbeitet, den ich mir kürzlich am Markt in Luzern gekauft habe. Mein Lager wird also ganz langsam etwas abgetragen und unsere Schränke mit neuen Schönheiten gefüllt :-)

Mit diesem Kleid mache ich zum ersten Mal bei RUMS mit! Klickt auf den Link und seht was die anderen so für sich gewerkelt haben.

Ich schicke euch herzliche Grüsse aus dem wunderschönen Berner Oberland

Karin 

Kommentare:

  1. Was für ein schönes Sommerkleidchen!

    Es ist bestimmt äusserst bequem und es steht Dir hervorragend.

    Fröhliche Grüsse schickt
    die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid sieht einfach super aus und der Stoff ist auch toll!

    Liebe Grüße
    Katy

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das sieht ja toll aus! Die Bilder sind auch wunderschön! Und danke, dass du mir gezeigt hast, wie der Stoff so ganz solo aussieht. Der liegt hier bei mir nämlich auch noch im Regal und mir war das Muster für mich dann doch zu wild. Aber wo ich es jetzt so sehe, werde ich ihn wohl doch bald anschneiden :-)

    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein wirklich zauberhaftes Kleid. Die Kombi aus Stoff und Schnitt ist wirklich gelungen - eine runde Sache. Da grüßt der Sommer aus jedem Winkel.

    Liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid ist total klasse. Soooo ein schöner Stoff! Hoffentlich nähst du dir da noch mehr von.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  6. das kleid ist supertoll geworden und steht dir wunderbar!
    lg claudia

    AntwortenLöschen
  7. Wow Karin, das Kleid ist super schön geworden! Gratuliere! Ist das nicht ein Hamburger Liebe Stoff? Ich trage grad ein neues Röckli aus Hamburger Liebe Stoffen. ;-) Kommt irgendwann auf meinem Blog. :-)
    Du hattest mich gefragt, wegen dem Wimpel nähen. Ich zeichne dafür immer die Dreiecke auf verschiedene rechts auf rechts gelegte Stoffe, nähe die Seitenlinien (oben offen lassen), schneide dann alle mit Nahtzugabe aus, wenden, bügeln und dann alle Dreiecke an den offenen Seiten zwischen ein Schrägband nähen. Geht eigentlich recht schnell... (Hoffe du verstehst meine Turboanleitung ;-)) Ansonsten einfach nachfragen ...

    Viel Spass beim Nachnähen!

    liebe Grüsse und lieben Dank für deine immer so zahlreichen und lieben Kommentare
    Paula

    AntwortenLöschen